Über uns

Madziska – das sind wir!

Madziska gibt es seit 2003 – seit 17 Jahren gehen wir unsere Wege gemeinsam. Wir sind beide gebürtige Berlinerinnen und lernten uns in der siebten Klasse kennen. Genauer gesagt, begann der Zauberbann auf dem Nachhauseweg als wir fest stellten, dass wir nicht nur dieselbe Klasse besuchen, sondern auch einen großen Teil des Heimwegs zusammen mit dem Fahrrad bestreiten können. Seit diesem Moment sind wir unzertrennlich. So unzertrennlich, dass man uns in der Schule auf den Spitznamen Madziska taufte. Jeden Morgen um 7:40 trafen wir uns an unserer Kreuzung und fuhren auf der falschen Straßenseite im Schneckentempo zur Schule. Häufig wurden wir von verärgerten Omis oder engagierten Polizisten darüber informiert, dass man nicht links, sondern rechts fahre, aber das machte uns nichts aus. Nach der Schule besuchten wir uns fast täglich gegenseitig, gingen mit der anderen zum Kieferorthopäden oder mit ins Hundetraining und telefonierten, wenn wir uns mal nicht sehen konnten. Was hatten wir doch viel Zeit und rückblickend fällt uns immer wieder auf, dass wir lange und gerne etwas verrückte, aber sehr glückliche Kinder waren. Wir überlegten uns nahezu täglich neue Streiche und liebten besonders die Telefonstreiche. Besonders viel Freude hatten wir auch daran, Bonbons mit Knoblauch- und Fischgeschmack an unsere Mitschüler zu verteilen. Wenn wir mal niemanden mit unseren kleinen Streichen beglücken konnten, liebten wir es in der Natur zu sein. Oft verbanden wir das Nützliche mit dem Praktischen und so arbeiteten wir im Sommer entweder auf der Matratze im Pool oder auf dem Rasen an verrückten Eselsbrücken für die nächste bevorstehende Prüfung. Wir schafften es Franzis wildgewordenes Pony zu bändigen und zogen sogar ein Gänseküken zusammen groß. Rundum hatten wir eine wundervolle Schul- und vor allem Freizeit.

Wir erlebten, wie die andere zum ersten Mal richtig verliebt war. Wir lernten den ersten, zweiten, …. Freund der anderen kennen, erlebten den ersten richtigen Liebeskummer – wir tranken gemeinsam zum ersten Mal Alkohol, kämpften um längere Ausgehzeiten bei unseren Eltern, feierten die ersten wilden Partys (die feiern wir bis heute) und wurden gemeinsam (etwas) erwachsen.

Nach dem Abitur trennten sich unsere Wege, jedoch nur räumlich. Madeleine studierte zunächst im Bachelor in Göttingen und schloss in Bochum ihren Master ab. Franzi blieb Berlin zunächst treu und pendelte für das Masterstudium zwischen Berlin und Leipzig. Beide studierten wir – wie könnte Madziska sich auch für unterschiedliche Fachrichtungen entscheiden – Geographie. Heute sind wir wieder in Berlin vereint und sind beide in der Immobilienbranche tätig. Zwar für unterschiedliche Unternehmen, aber immerhin in einem Arbeitsfeld.

Zu gerne schauen wir auf unsere gemeinsame Geschichte und freuen uns auf viele weitere wundervolle Momente, die noch folgen werden. Noch heute sind wir ein sehr verrücktes, aber liebes Team. Wie passend, dass wir auch zu viert mit unseren Männern viel Spaß haben und diese Konstellation auch passt. Die erste von uns beiden, die im September 2018 heiratete, war Franzi. Durch die spannende und teilweise turbulente Hochzeitsplanung gingen wir als bride to be und Trauzeugin gemeinsam und erlebten wundervolle und einzigartige Momente.

Schön, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt und wir euch mit auf unsere Reise nehmen dürfen. Lasst uns gemeinsam Funken sprühen!

Eure

Madeleine & Franziska = Madziska <3